Allgemein

Wie kann man die Klassierung halten?

Wir haben in einem Artikel erklärt, wie das neue System funktioniert und wie die Klassierungen zugewiesen wurden.

Hier erläutern wir, wie man seine Klassierung halten kann. Bitte nicht vergessen, das Jahr wird ab 2020 in zwei Saisons aufgeteilt und die Klassierungen werden 2x pro Jahr neu verrechnet.

Hierbei gibt es einen Unterschied zwischen aktiven und inaktiven Spielern und Spielerinnen:

  • Aktive Spieler und Spielerinnen:

Wenn man pro Saison 2 oder mehr Spiele bestritten hat, gilt man als aktive(r) Spieler(in).

Wenn man in den vergangenen zwei Saisons (12 Monate) weniger gute Ergebnisse eingefahren hat oder andere Spieler(innen) bessere Ergebnisse erzielt haben, verliert man max. eine Klassierung pro Saison (6 Monate).

Da die Klassierungen zweimal pro Jahr verrechnet werden und hierbei immer die letzten 12 Monate (2 Saisons) verrechnet werden, kann man ab der Saison 2020 zwei Klassierungen pro Jahr verlieren.

  • Inaktive Spieler und Spielerinnen:

Wenn man in den vergangenen 4 Saisons (24 Monate) 1 Spiel oder weniger bestritten hat, fällt man automatisch eine Klassierung. Wenn man anschließend weitere 3 Saisons (18 Monate) 1 Spiel oder weniger bestreitet, verliert man erneut eine Klassierung. Anschließend wird der Rhythmus von 3 Saisons beibehalten.

Achtung! – Auffangnetz

  1. Spieler zwischen 14-34 Jahren können bei Inaktivität maximal 4 Klassierungen verlieren. Beispiel: Wenn ich mit 18 Jahren 15.0 bin und anschließend kein Spiel mehr bestreite, bin ich mit 34 mindestens 15.4
  2. Spieler ab 35+ haben kein Auffangnetz und fallen bei Inaktivität nach den ersten 4 Saisons (24 Monate) alle 3 Saisons (18 Monate).

Wir hoffen diese Informationen sind nützlich. Bei Fragen könnt ihr uns gerne kontaktieren.