Allgemein

Jahresrückblick 2020

Im Jahr 2020 stand für uns als Verein nicht der weiße Sport im Mittelpunkt, sondern die Gesundheit aller Mitglieder und Angehörigen. Auch wenn es für den Verein ein harter Schlag war, und nach wie vor ist, das Clubheim, die Plätze und die Halle über weite Teile des Jahres zu schließen, hoffen wir durch das Einhalten der Regeln zur Eindämmung der Pandemie beigetragen zu haben und wir alle 2021 wieder zum gewohnten Alltag zurückkehren können, auch wenn Startschwierigkeiten vorauszusehen sind. Wir klopfen auf Holz.

Bei dem omnipräsenten Thema „Corona“ können Leistungen der Mitglieder und des Vereins schnell in den Hintergrund geraten. Aus diesem Grund möchten wir in diesem Artikel nochmals einige Ereignisse und Änderungen aus den vergangenen Monaten hervorheben.

Personelle Veränderungen

Der Verwaltungsrat wird das Jahr 2020 mit personellen Änderungen abschließen. Alfred Peters wird das Amt des Präsidenten, des 1. Vorsitzenden des Verwaltungsrats und des Kassierers ablegen. Rolf Carl wird diese Positionen übernehmen und übergibt seine Aufgaben als Schriftführer an Christophe Dreuw.

Zudem wird Christina Vonhoff als Jugendkoordinatorin zurücktreten, um mehr Zeit für Ihre kleine Tochter zu haben. Ihren Bereich übernehmen Ulla Schürmann und Eva Lopez.

Mitgliederzahl

Trotz der Pandemie ist die Mitgliederzahl mit ca. 530 Mitgliedern stabil geblieben. Für die Treue und den Rückhalt möchte sich der Verein bei allen Spielern und Spielerinnen herzlichst bedanken!

Infrastuktur

Neben den aufwendigen Arbeiten die jedes Jahr auf dem Gelände anfallen (u.a. Pflege der Plätze, Stutzen der Hecken und Bäume), hat der Vereine in diesem Jahr zwei große Projekte umgesetzt:

  • Flutlicht: Die Plätze 6 & 7 verfügen seit 2020 über Flutlicht. Dieses kam auch bereits in unserem Turnier Ende August zur Geltung.
  • Grundsanierung der Plätze 3 & 4: Die Plätze 3 & 4 zählen zu den beliebtesten Plätzen unter Spielern, sind aber auch nach den Plätzen 1&2 die Ältesten und benötigen am meisten Zeit zum Trocknen. Seit diesem Jahr sollten die Plätze nach Regen schneller bespielbar sein.

Fußballtennisturnier

Aufgrund der Pandemie konnten viele geplante Veranstaltungen (u.a. Clubmeisterschaft, Herbstwanderung, Karnevalsturnier, italienischer Abend) nicht stattfinden. Ein Event blieb jedoch von der Pandemie verschont und zog ca. 70 Personen an. An unserem Fussballtennisturnier nahmen Mannschaften des Tennisclubs sowie Gastmannschaften (z.B. Gut-Schluck Hauset) teil. Hierbei spielten Mannschaften mit jeweils 4 Spielern gegeneinander. Wer sich nichts unter „Fußballtennis“ vorstellen kann, findet in diesem Video ein gutes Beispiel:

Erstattung des Hallenabos

Aufgrund der Pandemie konnten die Hallenabos nicht wie gewünscht genutzt werden. Der Verein wird den Personen/Gruppen, die ein Hallenabo, haben eine Lösung anbieten. Wir möchten jedoch warten, was in den kommenden Wochen noch auf uns zukommt und ob die Abos in den kommenden Monaten noch genutzt werden können. Sobald wir hierzu mehr Klarheit haben, werden wir uns an die Abonnenten wenden.

Danke!

Zum Abschluss möchten wir uns bedanken. Ein großer Dank gilt allen Sponsoren und Ehrenamtlichen, ohne deren Hilfe die Infrastruktur nicht in dem Maße aufrecht erhalten werden und der Verein nicht existieren könnte. Bedanken möchten wir uns auch bei allen Mitgliedern für die Unterstützung im Verein und bei der Umsetzung der Corona-Maßnahmen.

Wir wünschen allen einen angenehmen Jahresabschluss und vor allem Gesundheit! Wir hoffen euch 2021 wieder häufiger im Verein zu sehen.

Der Verwaltungsrat