Allgemein

Interclub

Fünf Mannschaften des TC Raeren haben sich für die belgische Meisterschaft qualifiziert. Die ersten beiden Mannschaften sind vorige Woche angetreten und durften neue Vereine in anderen Provinzen entdecken.

Für unsere Damen I Mannschaft mit Christina Vonhoff, Sina Bader, Lena Kurzmann, Charlotte Breuer und Jennifer Kunze ging es nach Tessenderlo in der Provinz Limburg, wo sie sich nach hart umkämpften Matches (3 der 4 Einzel wurden in 3 Sätzen entschieden) leider geschlagen geben mussten. Gleiches gilt für unsere Herren 45 IV mit Frank Jahn, Harri Schwabe, Werner Thyssen, Jaouad Essaidi, Franz Marbaise und Jörn-Peter Schröder die die Partie in Gent beim TC de Krijte nicht für sich entscheiden konnten.

Dieses Wochenende dürfen unsere Damen 35 III, unsere Damen 55 I und unsere Herren 35 V ran, ebenfalls auswärts. Für die Mannschaft um Kapitän Philippe Cormann geht es zum TC Volée bei Mons im Hennegau. Die Damen 55 I, die bislang mit Renate Dünow, Gerda Schmitz, Marliese Kohl, Marita Mützenich, Petra Kirschgens, Hannelore Berger, Elisabeth Vesper, Valapa Traibunyatikul an den Start gingen, reisen nach As bei Genk. Die weiteste Fahrt (ca 190 km) steht für unsere Damen 35 III Mannschaft bevor, die gegen den TC Reinaert bei Lokeren spielen.

Wir wünschen den Teams viel Erfolg und viel Spaß!

Bei dieser Gelegenheit möchte der Verein sich bei allen Mannschaften für ihr Engagement und den erneut tollen Ergebnissen in diesem Jahr bedanken!