Allgemein

Gruß an den Verein von Alfred Peters

Da aufgrund der Corona-Krise keine Generalversammlung stattfindet, richte ich letzte Worte über diesen Weg an den neuen Vorstand und die Mitglieder des TC Raeren.

Nach nunmehr 36 Jahren Zugehörigkeit zum Tennisclub Raeren und davon seit 2002 tätig im Vorstand als Kassierer und ab 2011 zusätzlich als Vorsitzender, habe ich nun ab dem 01. Januar 2021 meinen Abschied genommen.

Ich blicke zurück auf eine sehr ereignisreiche Zeit in welcher ich in Zusammenarbeit mit motivierten Kollegen viel für den Tennisclub Raeren erreichen konnte.

Der Club steht mittlerweile auf finanziell soliden Beinen und gilt als einer der schönsten Tennisvereine in der ganzen Wallonie. Jeder auswärtige Besucher ist begeistert von unserer gepflegten Anlage mit der dazugehörigen Halle und der gemütlichen Cafeteria.

Bedanken möchte ich mich bei allen Kollegen, mit denen ich im Laufe der Jahre zusammenarbeiten durfte, sei es der Vorstand, die Jugendabteilung, der Trainerstab oder die vielen ehrenamtlichen Helfer.

Danke an Alain Roemers für seine jahrzehntelange Tätigkeit als Platzwart und Hausmeister der Halle.

Dank an Willy und Gaby Duyster- unsere Pächter der Cafeteria- ein wahres Aushängeschild unseres Clubs.

Dank an meine vielen Mitstreiter, mit denen ich im Laufe der Jahre Interclub spielen durfte. Es waren unvergessliche Erlebnisse dabei.

Besonderer Dank gilt meinem langjährigen Vorstandskollegen Rolf Carl für seinen enormen Einsatz für die Jugendabteilung und seit mehreren Jahren zusätzlich noch als Schriftführer im Vorstand des Clubs.

Ich wünsche Ihm und den alten und neuen Vorstandsmitgliedern viel Erfolg und eine schöne Zeit zum Wohle unseres Clubs.

Ich hoffe das wir schon bald wieder zur Normalität zurückkehren können und freue mich schon jetzt darauf, hin und wieder als Gast ein schönes Tennismatch spielen zu können.

Alfred Peters